Shopping Cart

Beleuchtung

Die richtige Beleuchtung für den Grow-Bereich

Die Beleuchtung für Homeboxen und Growboxen stellt eine wichtige Zutat für das gesunde Pflanzenwachstum dar. Hier kommt es auf zahlreiche Faktoren an, die mit dem richtigen Leuchtmittel günstig beeinflusst werden können. So wird das Umfeld der Pflanze immer weiter an die natürlichen Bedingungen angeglichen.

Große Auswahl bei der Beleuchtung für Homeboxen und Growboxen

Vorschaltgeräte, Reflektoren, Lampenkits für Homeboxen und Energiesparlampen schaffen beste Bedingungen für die grünen Lieblinge. Dabei kommt es nicht nur auf die Lumenzahl der Beleuchtungsmittel an, sondern auf die passende Länge der Lichtwellen. Diese liegt im Spektrum des Leuchtmittels. Je mehr Helligkeit auf die Pflanzenblätter trifft, die die richtige Wellenlänge hat, desto effektiver erfolgen die Vorgänge der Fotosynthese. Lightwave und Cooltube Kits liefern dazu wichtige Beiträge, ebenso die Lampenkits für Homeboxen. Ein gesteigertes Wachstum und eine effektivere Bildung von Blüten sind die Folge. Bei der Auswahl muss unbedingt nach Leistung und Eignung geschaut werden. Dieser Einsatz zahlt sich in der weiteren Verwendung der Produkte aus.

Ideale Bedingungen erzeugen

Mit der richtig ausgewählten Beleuchtung für Homeboxen und Growboxen bekommen die Pflanzen die idealen Bedingungen zum gesunden Heranwachsen und zur Blüte. Eine reichhaltige Auswahl im Bereich der Lichtquellen bietet passende Beleuchtungen für Homeboxen und Growboxen in allen Größen. Hier kann in Ruhe das richtige Material für den eigenen Bedarf ausgewählt werden. Wer sich nicht genau auskennt, sollte Beratung in Anspruch nehmen. Im Prinzip wissen die meisten Anbieter darüber Bescheid, welche Lampe besonders geeignet ist.

Die klassische Beleuchtung mit NDL oder MH Leuchtmittel

Metallhalogenlampen während der Phase des Wachstums und die Natriumdampflampe für die blühende Pflanze stellen immer noch die bevorzugte Beleuchtung für Homeboxen und Growboxen dar. Sie sind einfach klassische Leuchtmittel in diesem Bereich und besitzen das optimierte Lichtspektrum für die jeweilige Phase. Ein besonderer Nachteil dieser Technik liegt allerdings in den im Vergleich zu Energiesparlampen hohen Unterhaltskosten. Generell sorgen Reflektoren für eine bessere Verteilung des Lichts im Raum. Dazu werden die Lampen samt Fassungen an den Reflektoren montiert. Über der Lampe liegend reflektiert dieser das Licht, welches ansonsten nach oben strahlen würde. So erfährt die Lampe eine maximale Ausnutzung, der Ertrag der Pflanzen steigt. Natriumdampflampen und Metallhalogendampflampen benötigen Vorschaltgeräte, mit denen sie gestartet werden. Meist kann aber alles praktisch und zeitsparend im Set erworben werden.

Die Zukunft der Pflanzenbeleuchtung liegt in den Energiesparlampen

In den letzten Jahren gab es enorme Fortschritte bei der Energiespartechnik und bei den LED-Lampen. Mittlerweile gibt es bezahlbare und marktreife Angebote im Bereich der Beleuchtung für Homeboxen und Growboxen, welche ein gutes und ausreichendes Spektrum liefern können. Gerade der Preis hinderte einst zahlreiche Käufer bei der Anschaffung. Die Beleuchtung für Homeboxen und Growboxen wird mit diesen neuartigen Lichtquellen nachhaltig und energiesparend verwirklicht. Der erhöhte Beschaffungspreis amortisiert sich in der Regel in den ersten zwei Betriebsjahren. Auch die Cooltube Kits wurden wesentlich verbessert, dasselbe gilt für Lightwave. Sie bestehen aus dem Cooltube-Reflektor, dem Vorschaltgerät und den entsprechenden Leuchtmitteln.

Insgesamt kann gesagt werden, die moderne Beleuchtung für Homeboxen und Growboxen bringt maximale Erfolge und sichert Erträge, die den Pflanzenanbau im Innenbereich zur Freude machen. Gute Erträge und ansehnliche Pflanzen steigern die Lust am Gärtnern im Zimmer.